images/details.gif

culicidae

00:04:00, 2 Kanäle, Soundtrack ()

Musik für eine 24-Frames/Sec-Stoptrick-Animation einer handgemalten Mücke, die durch einen vier Minuten langen Kameraschwenk durch Landschaften von photographierten, freigestellten Blumen fliegt. Jede Ebene hat ihre eigene Geschwindigkeit und funktionieren bis auf wenige Punkte völlig eigenständig. Obwohl die Animation den Fluß von Zeit zeigt, ist sie selbst völlig zeitlos.

Schwierig war einerseits, geeignetes musikalisches Material zu finden, ohne die Abstraktheit der Animation zu zerstören oder aber, andererseits, den Zeitfluß völlig durcheinander zu bringen. Außerdem sollte die Musik "still" wirken. Letztlich entschied ich mich für eine Kombination aus rein synthetischen Klängen, sound photos von Instrumenten (Klavier, Windspiel, etc.) und andere Klängen und diese dann aus ihrem Kontext herauszulösen, um somit das visuelle Konzept der Künstlerin auch in der Ebene der Musik wiederkehren zu lassen. Ein Windspiel spielt ohne Wind, ein Synthesizer ohne Pop-Musik-Umgebung. Außerdem war mir wichtig, ein Soundtrack zu schreiben, der nicht nur elektroakustisch ist, sondern in dem der "O-Ton's" und die Musik eine Synthese bilden und ineinander untrennbar verwoben sind, ohne aber das Bild völlig zu überrollen.


zurück